Links

Mittwoch, 29. August 2012

{Rezension} Je süßer das Leben von Darien Gee

Erschienen im Blanvalet verlag
am 20. Februar 2012
mit 469 Seiten im Taschenbuchformat
kostet 8,99€


Klappentext:

Ein weises, warmherziges und ansteckendes Buch über Freundschaft, Familie und Gemeinschaft.

Nach einem Schicksalsschlag hat die Welt alle Freude und Farbe für Julia Evarts verloren. Aber eines Tages findet sie vor ihrer Tür einen Laib Freundschaftsbrot und eine Tüte Teig, den sie mit anderen Menschen teilen soll. Als sie in der Teestube Hannah und Madeline begegnet und den Teig weitergibt, ahnt sie nicht, dass dies der erste Schritt ist, der sie zurück ins Leben bringt und in ihrer kleinen Stadt eine Lawine an Freundschaft, Liebe und Gemeinschaft auslöst.

Cover/Aufmachung:

Ich finde das Cover mit dem Gebäck und den schönen sanften Farben richtig toll. Es ist richtig schön verträumt dargestellt worden. Das Rezept im Innenteil war auch noch mal ein schöner Aspekt zum Buch und zur Geschichte.

Meine Meinung:

Der Inhalt hat mich sehr intressiert, da ich noch nicht viel Romane gelesen haben in denen es um Gemeinschaft, Familie und Freundschaft ging.
Aber ich war überrascht, von Anfang an kam ich gut in der Geschichte an und war sofort im Geschehen. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und es wird wieder aus vielerlei Sichten geschrieben. Ausserdem konnte er mich unglaublich fesseln und zum weiterlesen "animieren".
Im Mittelpunkt stehen aber Julia, ihr Mann Mark und ihre kleine Tochter Gracie. Sie leben in einer kleinen Stadt und alles war mal vollkommen in Ordnung dann verstarb leider Julias Sohn und es riss sie in ein tiefes Loch. 
Ab da war sie nur noch Müde und nicht mehr sie selbst. Julia als Charakter war mir nicht von Anfang an Sympatisch da sie mir vorerst ein bisschen "übertrieben" schlecht gelaunt wirkte, aber mit dem Lesen verschwand die Anti-Sympatie und ich wurde überrascht von ihrer Person. 

Dann gibt es noch Marc, Edie, Hannah und Liwy waren alle für mich sehr glaubwürdige Charakter und allsamt sympatisch. Sie leben alle in der selben kleinen Stadt einer länger als der andere aber jeder hat sein Laster zu tragen.
Und das ist das schöne an dem Sichtwechsel man bekommt bei jedem ein Einblick und es wird nicht nur alles hinter einer heilen Welt versteckt.

Die Idee und Geschichte finde ich auch sehr schön. Julia ist die erste die den Teig bekommt und dann lässt sie in weiter wandern. Eine art "Kettenreaktion" die eine Welle der Freundschaft auslöst.
So findet man die ein oder andere Überraschung und trifft auf weitere tolle und gut ausgearbeitete Charakter in diesem Buch und bald merken auch so manche das sie mit einigen was gemeinsam haben.

Es ist für mich aufjedenfall ein Buch wo man das ein oder andere mal nachdenken muss und für mich keine kurzweilige Unterhaltung sondern ein schöner Schmöker mit viel Herz.


Mein Fazit:

Wenn ihr mal genug habt von dem Genre Fantasy und etwas schönes, tiefgründiges und was fürs Herz sucht seit ihr hier aufjedenfall richtig.
Die Protagonisten sind alle toll und man konnte sich richtig gut in ihr Leben und ihr Schicksal einführen und am ende erwartet euch dann ein wunderschönes Happyend!

Charaktere: ♥♥♥♥♥
Schreibstil: ♥♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥♥
Geschichte/Idee: ♥♥♥♥

Danke an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar!


Samstag, 25. August 2012

{Ich lese} & Facebook

Jaa ich hab Saphirblaau schon längst gestern wieder beendet und lese nun das nächste Buch.. ich bin froh wieder in meinem normalen Leserythmus zu sein und keine Leseflaute mehr zu haben.

Saphirblau rezensiere ich aber im dreierpack mit den anderen beiden zusammen da ich dann die Reihe im gesamtbild bewerten möchte. Großer plus punkt ist natürlich die Bücher sind ratzfatz zu lesen.
Heeute kam eine Postkarte von Nathalie also Weisselillie aus England an :D ich liebe Postkarten und werde direkt zurück schreiben.. finde ich auch tausendmal schöner als Emails..

Frage an euch: Gefällt euch mein Design oder ist das zu sehr Anfänger ? ich bekomme es nicht anders hin.. ich bin bei technik und Grafik immer angeschmiert ich kann noch nicht einmal den Facebook button hier verlinken :) vielleicht kann mir ja jemand helfen.. wie es ein bisschen anschaulicher hinbekomme oder so sachen wie den Button.. danke im vorraus :)

Hier mein Link zu meiner Facebookseite :)
http://www.facebook.com/LebenfursLesenEineBuchleidenschaft?ref=hl

Ich wäre froh wenn ihr mir eure Facebookseiten unten nochmal verlinkt dann kann ich da auch mal schauen :)

So aber jetzt zu dem was ich lese :))
Lara Adrian - Geliebte der Nacht

ich bekomme es nicht gedreht :/


Dann noch eine Frage :)) Ich hab mich total in die Bücher von Black Dagger verliebt und auch Lara adrian gefällt mir sehr gut.. kennt ihr weitere Bücher dieses Genres bzw vom Lyx verlag auch ? bin dankbar für jeden Tipp!
Blutopfer habe ich übrigens gestern auch noch gelesen, momentan bin ich richtig am suchten.

Allerliebste Grüße 
sarah ♥

Freitag, 24. August 2012

MEINE MEINUNG ZU SHADES OF GREY

VON E.L JAMES
Geheimes Verlangen
im Goldmann verlag erschienen
ca. 600 seiten
12,99€ Klappenbroschur

Inzwischen kennt es so gut wie jeder, ist in aller Munde und jeder kann sich vorstellen worum es darin geht.



Meine Inhaltsangabe:

Es geht um Anastasia Steele kurz Ana. Sie ist 21 studiert Literatur, lebt mit ihrer besten Freundin in einer WG und ist sehr schüchtern und unerfahren.
Kate ihre Freundin ist an dem wichtigsten Tag erkrankt wo sie doch eigentlich mit dem reichen Unternehmer Christian Grey ein Interview hat und prompt muss Anastasia ran. Diese hat jedoch keinerlei Erfahrung und fühlt sich auch nicht wohl bei der Sache. 
Doch sie wird Christian nicht nur einmal in ihrem Leben sehen sondern bald darauf nochmal und er lässt sie so schnell nicht los. Warum hat er auf sie so eine Anziehungskraft? Total verunsichert wird Ana in eine Welt des Verlanges und der Lust hineingezogen, dabei weiß sie nicht einmal ob sie das überhaupt will.

Meine Meinung:

Das Buch kam mindestens einmal am Tag im Fernsehen und war in aller Munde. Eigentlich bin ich ja ein Fan des Genres aber ich habe mir gesagt "Sarah, lass die Finger davon du hast mit Hypebüchern schlechte Erfahrungen!" und das habe ich wirklich.
Da bald aber alle davon geredet haben musste es her.

Anastasia Steele ist für mich ein nerviger und naiver Charakter. Ständig ist davon die Rede sie würde mit ihrem "Unterbewusstsein" kommunizieren. Geht das überhaupt?
Das Geschwafel mit ihrer Inneren Göttin war mir auch zuviel aber das war kein großer Störfaktor.
Immer bemängelt sie Dinge an sich und findet sich eigentlich gar nicht so toll, jeder andere aber schon. 
Christian war für mich einfach der Hammer. Er allein ist der Grund warum ich über Ana hinweg gesehen habe und mich der Geschichte hingab.
Er war mir absoulut Sympatisch und kam mir auch glaubwürdig rüber. Das Buch hat mich dadurch gefesselt weil ich die ganze Zeit wissen wollte was bloß hinter seiner Fassade steckt.

Der Schreibstil war gut und flüssig zu lesen. Die Sexszenen waren für mich auch gut beschrieben, besser wie in manch anderen Büchern.
So jetzt aber mal zu dem ach so harten SM ?
Ich weiß nicht wieso die Leute darüber schockiert sind? Fesseln und ein paar Schläge auf dem Po sind für mich nicht skandalös und auch kein BDSM.
Oft wurde über Christians Spielzimmer geredet aber nie wirklich wurde was draus gemacht oder verwendet.
Mag sein das dass alles noch kommt oder das allein der "Vertrag" diese Mundpropaganda ausgelöst haben aber am Sex war nichts wirklich Hart.
Als ich den Vertrag las den Christian Ana gegeben hat war ich echt ein bisschen amüsiert aber auch ein kleines bisschen schockiert weil sowas hab ich echt noch nicht erlebt aber lest es selbst ;)

Manchmal hat mich auch der schnelle Wandel von Christians Ausdrucksweise ein bisschen genervt.
Erst nennt er sie Ana dann wieder Anastasia und dann Miss Steele.
Desweiteren fand ich es nervig das sich das "Unterlippen kauen" so konsequent durchs Buch gezogen hat. 
Aber wie gesagt das sind alles nur kleine Mängel die für mich das Lesevergnügen nicht eingeschränkt haben.

Ob das Ende für mich vorhersehbar war oder nicht kann ich nicht sagen denn ich hatte keinerlei Ahnung war aber doch ein bisschen Überrascht davon und möchte umbedingt teil 2 lesen.

Also es ist aufjedenfall eine gute Unterhaltung.
Es ist flüssig zu lesen und man muss des öfteren Schmunzeln.
Jedoch sollte man das Genre mögen und/oder schon öfters etwas in der Richtung gelesen haben, es nützt nichts wenn ich normalerweise bloß jugendbuch lese und es mir dann hole nur weil es in aller Munde ist.

Das Buch war für mich auch viel mehr als ein stink normales Erotik Buch da sich doch eine tolle Liebesgeschichte mit teilweise guter Emotionale Tiefe durch schlängelt.
Ich hoffe wir bekommen in teil 2 ein paar Antworten und vielleicht die ein oder andere Überraschung.

Das dass Buch auf Bella & Edward basieren soll/sollte kann ich aber nicht nach vollziehen. 

Falls ihr überlegt das Buch zu lesen aber noch nicht 100% sicher seit dann macht es wie ich und springt einfach über euren Schatten.
Ihr könnt nicht mit super guten ausgearbeiteten Charakteren oder mega Schreibstil rechnen aber gute Unterhaltung bekommt ihr garantiert und ich will jetzt umbedingt wissen wie es mit Christian und Ana weitergeht.

Die Rezension ist meine Meinung.

Allerliebste Grüße
eure Sarah ♥




{Ich lese}

Hallo meine Lieben :)

Neuzugänge dieser Woche gab es nicht. Ich bin völlig verblüfft ich habe mein Buchkaufverbot für die erste Woche eingehalten :D

Je süßer das Leben von Darien Gee lese ich nebenbei.. dann hab ich mich jetzt erst einmal für dieses Buch entschieden:

Kerstin Gier - Saphirblau


Ich bin gespannt aufjedenfall und habe mir fest vorgenommen auf jegliche kleinen Mängel hinwegzusehen und mich vollkommen in die Geschichte hineinzuversetzen.

Ich freeue mich wirklich :)

noch 13 Leser dann startet mein Gewinnspiel :)


Liebste Grüße
Eure Sarah ♥

{Rezension} Nachtjagd von J.R Ward

Autor: J.R Ward
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 268
7,95€ Taschenbuch
Mai 2007
Black Dagger-Reihe 1 von 18?


Inhalt:

Beth ist eine ganz normale Frau mitte zwanzig, arbeitet bei einer kleinen Zeitung und lebt in einem kleinen Apartment. Ihre Kontakte zur Polizei helfen ihr oft bei Insiderinfos über die neusten Vorfälle in Cadwell, New york. Doch eines Tages trifft Beth auf Wrath. Wrath übt eine unbekannte Anziehung auf sie aus und sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Doch aufeinmal erzählt Wrath ihr er wäre ein Vampir und er und seine letzten Brüder der Bruderschaft Black Dagger kämpfen um das Ende der Welt.

Meine Meinung:

Als erstes wusste ich nicht was ich erwarten soll aber ich war positiv überrascht.

Obwohl die Sichtweisen sehr oft von einem zum anderen gehen habe ich doch das Gefühl bei jedem gute Einblicke erhaschen zu können.
Das Buch wurde für mich auf keiner Seite langweilig und ich war gefesselt von der Spannung die von Beth und Wrath ausgingen.

Alle Charaktere waren für mich authentisch und schön ausgearbeitet. Mit allen konnte ich Sympatie aufbauen und war nie Traurig das die Sicht wieder gewechselt wurde.

Der Schreibstil war sehr flüssig und die Seiten flogen nur so an mir vorbei.

Am Anfang bekommt man einige Wörter erklärt die ich jedoch nur einmal überflogen habe weil bei sovielen Erklärungen (wie ich finde) musste ich das ein oder andere mal eh noch mal nach vorne Blättern und nachschauen.

J.R Ward hat sich tolle neue Sachen einfallen lassen was das Thema Vampire angeht und ich finde es toll wie sie sich ihre eigene Welt in einer doch realen Stadt aufgebaut hat.

Leider ist in diesem Buch noch nicht allzu viel passiert so das ich noch mehr gespannt darauf bin den zweiten Teil zu lesen. Da diese wie ich gehört habe eigentlich zusammen gehören.

Mir gefällt die Mischung von Fantasy und Erotik wer aber lieber auf der Blümchenebene von Bella und Edward schwebt sollte dann doch lieber zu Jugendbüchern greifen.
Ansonsten ist es ein sehr toller Auftakt und mir kribbelt es in den Fingern weil ich umbedingt wissen will wie es weiter geht und ich bin gespannt ob die Autorin es schafft 18 Bücher so zu meistern das ich umbedingt immer weiter wissen will und es nicht langweilig wird. 

Charaktere: ♥♥♥♥♥
Schreibstil: ♥♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥♥
Emo. Tiefe: ♥♥♥
Geschichte/Idee: ♥♥♥♥♥

22 / 25

Bei Amazon kaufen? Klick.

zweiter teil:



Mittwoch, 22. August 2012

{KurzRezension} Die Unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Autor: Rachel Joyce
Verlag: Krüger
384 Seiten Gebunden
18,99€ 25 Juni 2012


Inhalt:


Harold wollte eigentlich nur einen Brief in den Briefkasten werfen an seine im sterben liegende frühere Kollegin Queenie doch er läuft daran vorbei. Und auch an der Post macht er nicht halt. Dann läuft er aus der Stadt 87 Tage und 10000 km weit zu fuß von Südengland bis an die Schottische Grenze um Queenie im Hospiz zu besuchen. Es ist eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss für Queenie, seine Frau Mauren und seinen Sohn David und schließlich auch für sich selbst.

Meine Meinung:

Das Buch hätte ich vom Genre her nicht gekauft aber dann gab es da eine tolle Wanderbuch Aktion die mich darauf aufmerksam gemacht hat und ich hab mir die Klappentexte angesehen die mich schon sehr emotional angeregt haben.

Harold ist für mich ein unglaublicher sympatischer, liebenswerter und dazu noch authentischer Charakter. Maureen seine Frau hat mir von Anfang nicht sehr zugesagt da sie doch sehr rau war. Die Geschichte nimmt sofort an Lauf an als Harold den Brief bekommt, natürlich will er sofort zurück schreiben doch dann geht er an dem Briefkasten vorbei und immer weiter zu fuß. 
Man erlebt zu einem Harolds Sicht und Maureens immer abwechselnd und ich muss sagen obwohl mir Maureen nicht sonderlich sympatisch war hab ich mitgefühlt. Es lag in dem Buch so eine emotionale Tiefe und wärme das mir das Herz aufging es hat soviel spaß gemacht es zu lesen.

Durch das Buch zieht sich die ganze Zeit lang ein Geheimniss bzw ein Ereigniss was vor langer Zeit mal geschehen ist. Man liest automatisch weiter weil man es wirklich wissen will.

In der Mitte war es für mich dann ein wenig "Laff". Es kamen zu Harold noch andere Pilger und es verlor an tiefgang und stimmung da es nur noch runter geschmettert wurde und Harold meiner Meinung nach alles hat über sich ergehen lassen. 

Am Ende war ich echt am weinen weil es so schön war. Ich weiß das viele das Ende sehr kitschig fanden aber das Buch war für mich wirklich richtig schön. Ich kann es nicht anders in Worte fassen.
Trotz das die Mitte ein wenig blöd war muss ich sagen das ich nach dem Buch lange überlegt habe und echt nicht wusste wie ich es schreiben soll deswegen entschuldigt das ich vielleicht nicht die richtigen Worte finde.
Vorhersehbar war es für mich definitv auch nicht und ich wurde am Ende von einer Lawine neuer Erkenntnissen eingeholt und es waar sooo schööööön!

Also es ist aufjedenfall Lesenswert.
Ich würde es jederzeit nochmal lesen.

Sonntag, 19. August 2012

{ICH LIEBE BLACK DAGGER}

Jaaa ich habe den ersten Teil "Nachtjagd" beendet und fand ihn wirklich super gut. Könnte meine neue Lieblingsdauerbuchreihe werden aber mal sehen wie die nächsten Teile so sind. Meine Freundin meinte ab 4 wird es ein bisschen langatmiger aber ich lass mich da mal überraschen. Kennt ihr die Reihe? Wenn ja wie findet ihr sie so?

Ich lese..

Dann wollte ich eigentlich an Frostkuss weiterlesen aber bis jetzt werd ich damit nicht warm bin ca auf Seite 45. Und deswegen dachte ich lese ich erst einmal mein RE vom Blanvalet Verlag. Ich schwelgte heute auch schon wieder in Erinnerung als ich an die Tess Gerritsen Bücher dachte und die werde ich aufjedenfall auch nochmal alle lesen und rezensieren weil die sind für mich im Thriller/Krimi Bereich unübertrefflich.. ansatzweise hält ein Simon Beckett oder Cody Mcfadyen mit aber ansonsten konnte mich noch kein anderer so begeistert.


Inhalt:

Nach einem Schicksalsschlag hat die Welt alle Freude und Farbe für Julia Evarts verloren. Aber eines Nachmittags findet sie vor ihrer Tür einen Laib Freundschaftsbrot und eine Tüte Teig, den sie mit anderen Menschen teilen soll. Als sie in der Teestube Hannah und Madeline begegnet und den Teig weitergibt, ahnt sie nicht, dass dies der erste Schritt ist, der sie zurück ins Leben bringt und in ihrer kleinen Stadt eine Lawine an Freundschaft, Liebe und Gemeinschaft auslöst …Quelle:Amazon

Bis jetzt?

Ich finde das Buch bis jetzt ganz schöön, mal was anderes. Hatte mich eigentlich auf etwas eingestellt was man nicht so am Stück durch lesen kann aber da habe ich mich geirrt. Es gefällt mir bis jetzt wirklich gut :)



Entdeckt..

Ich habe vom LYX-Egmont Verlag ein neues Buch vom Monat Juli entdeckt und alleine das Genre und das Cover sprachen mich sehr an.
Es handelt sich um das Schmuckstück:


Inhalt:

Bewaffnet mit einer Pistole reist die junge Audrianna Kelmsleigh zu einem Gasthof, um einen Mann zu treffen, der den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen könnte. Doch statt des mysteriösen Domino taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays in dem Gasthof auf, einer der Regierungsbeamten, deren Vorwürfe des Verrats Audriannas Vater in den Selbstmord getrieben haben. Versehentlich löst sich ein Schuss aus Audriannas Pistole, und Sebastian wird verletzt. Der Skandal droht Audriannas Ruf ein für alle mal zu zerstören. Ihr bleibt nur eine Lösung: Sie muss Sebastian heiraten.

Mal wieder was ganz anderes aber das Genre spricht mich an und ab und zu kann ich sowas auch mal lesen. Die Gestaltung find ich so klasse. Das steht beim nächsten Einkauf auf der Liste.

Jetzt wünschee ich euch noch eine schöne Gute Nacht und ich gehe jetzt lesen!

Apropro noch 14 Leser und mein Gewinnspiel startet :)

Allerliebste Grüße
Eure
Sarah♥

Tauschen?

Hallo ihr Lieben :)

Habee ein Buch was ich sehr gerne tauschen würde.
Es handelt sich um Zirkel von Sara B. Elfgren aus dem Cecilie dressler Verlag





Der Zustand ist gut bis auf unten (letztes Bild) ein bisschen angefärbt an den Seiten.
Ich haabe keine Wunschliste mehr also schlagt mir was vor am besten direkt per email:
Sarah.wessely@hotmail.de

LG :-*

Donnerstag, 16. August 2012

{Gewinnspielwerbung}

Hallo ihr Lieben :))

Bei Mein Lesetagebuch habt ihr die Möglichkeit bei ihrem "Regenwetter" Gewinnspiel mitzumachen.


was gibts zu gewinnen?


und noch einen Zusatzgewinn wofür ihr allerdings noch was anderes tun müsst.

Was ihr generell tun müsst um teilzunehmen schaut ihr schön bei ihr nach.


Ich mach aufjedenfall gerne mit und hoffe noch einige von euch auch!

Liebste Grüße
Sarah ♥

{Ich free mich auf}



Inhalt:
Eine zarte Liebe, von Dunkelheit bedroht

Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein und eine dunkle Gefahr von ihm ausgeht?

16,99€
Page & Turner
10. September 2012





Inhalt:
Vom ersten Tag in der Daniel-Nathans-Akademie an spürt Rica, dass hier etwas Seltsames vor sich geht. Alle Schüler stehen unter strenger Aufsicht. Die meisten von ihnen sind ungewöhnlich begabt. Einige Jugendliche neigen ohne erkennbaren Grund zu Gewaltausbrüchen, manche scheinen die Gefühle und Gedanken anderer beeinflussen zu können. Was geht hier vor sich? Als im Rosengarten ein Mädchen tot aufgefunden wird, beginnt Rica, Nachforschungen über die Eliteschule anzustellen, und bringt sich damit selbst in größte Gefahr ...

14,99€
Ink Egmont
1. September 2012

Quelle: Amazon

Mittwoch, 15. August 2012

{Rezension} Die Mechanik des Herzens von Mathias Malzieu


Verlag: Carl's books
187 Seiten
12,99€ Broschiert

Meine Inhaltsangabe:

Jack wird an dem kältesten Tag überhaupt geboren, aber seine Mutter will ihn nicht behalten und so wächst Jack bei Madeleine auf. Da Jack bei seiner Geburt wegen seines schwachen Herzens fast gestorben wäre baute sie ihm ein Uhr als Herzersatz ein. Mit dem vorsatz es jeden Tag aufzudrehen gab es für Jack eine Regel: Er darf sich nicht verlieben. Doch als er endlich mal in die Stadt darf fällt ihm die kleine Tänzerin Miss Acacia in die Augen und sein Uhrwerk spielt verrückt. Er denkt lange an sie und will sie finden doch niemand will ihm was über die kleine Tänzerin erzählen und in der Stadt findet er sie schon längst nicht mehr also macht er sich auf dem Weg, einen weiten Weg um sie zu finden. 

Cover/Aufmachung:

Das Buch war für mich ein Coverkauf und es sieht wirklich wunderschön aus, jedoch ist es leider nicht so stabil und es geht somit schnell Leserillen reihen auch wenn es nicht einmal 200 seiten hat.

Zeile aus dem Buch:

Am meisten ärgert mich aber meine ganz persönliche Zeitverschiebung. Abends im Bett hält mich das Ticken, das durch meinen Körper hallt, vom Schlafen ab. Deshalb nicke ich nachmittags oft im Stehen ein und bin dann mitten in der Nacht hellwach. Aber ich bin weder ein Hamster noch ein Vampir, ich bin einfach nur ein nachtaktiver Junge.
S. 24 unten

Meine Meinung:

Den Schreibstil empfand ich als angenehm und schön halt Märchentypisch.
Die Geschichte wird aus Jack Sicht erzählt und Jack ist mir als Hauptprotagonist sehr sympatisch und sehr verträumt.
Er hat eine schöne Form Sachen zu umschreiben und die Atmosphäre des Buches hat mir sehr gut gefallen. 
Leider kamen mir andere Charaktere viel zu kurz und Miss Acacia zum Beispiel war mir sehr unsympatisch, oft kam es mir vor als ob sie Jack überhaupt nicht zuhören oder verstehen will, einfach ein bisschen eigenartig und sehr zickig.
Am Anfang der Geschichte war ich sehr skeptisch weil ich so ein Buch noch nie gelesen habe als Jack sich dann aber auf die Reise begeben hat war ich voll und ganz drin.
Manchmal musste ich echt schmunzeln weil Jack echt taff war meiner Meinung nach.
Was ich allerdings etwas merkwürdig fand war das er oft von Brüsten und vollen Lippen gesprochen hat was ich für sein Alter 10 Jahre eigentlich etwas unpassend fand aber da es ja ein Märchen sein soll und einige dinge nicht wirklichkeit waren störte mich das auch nicht weiter.
Das Ende war für mich unerwartet aber wunderschön vorallem mit dem Epilog wo gesagt wird wie die einzelnen Personen weiter leben was sie erreichen und so weiter. Das würde ich mir bei anderen Büchern auch echt wünschen. Spannung war in dem Sinne bei mir nicht richtig vorhanden weil ich eigentlich schon dachte zu wissen wie es ausging was ja dann nicht so war aber allein dieses schöne hat mich angetrieben.

Schreibstil: ♥♥♥♥
Charaktere: ♥♥♥♥
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥
Spannung: ♥♥
Geschichte/Idee: ♥♥♥♥♥

19 / 25 P

Mein Fazit:

Verrückt aber wunder wunderschön!





New books..

Hallo meine Lieben :))

Jaaa ich hab 4 neue Bücher gekauft, obwohl ich eigentlich erstmal kaufverbot mir selbst erlegt hatte aber nunja :/
Es lässt sich nicht drehen - mal wieder..

Janne Teller - Nichts was im Leben wichtig ist
Tess Gerritsen - Nah am Herzen 4 kurz romane
Thilo Sarrazin - Deutschland schafft sich ab endlich als Tb/Broschiert
Susan mallery - Frisch verliebt

Jaa :) mein eines Regal quilt über und ich musste meine dvds zusammen quetschen damit ich noch ein wenig platz für die Bücher habe, brauche bald ein neues.

Shades of Grey und die Mechanik des herzens hab ich beide fertig :)

Mein neues Bewertungssystem

Ich hab mir lange Gedanken gemacht weil ich der Meinung bin das ich mit den 5 Starbuckssystem nicht gerecht genug bewerte.. und jetzt vergebe ich für 5 Unterpunkte je bis zu 5 Punkte und dann rechne ich zusammen gucke auf meine Tabelle und bestimme so! Wie bei Klassenarbeiten! Das erleichtert mir einiges.

Beispiel:
Charaktere: ♥♥♥♥♥
Schreibstil: ♥♥♥♥♥
Emotionaler Tiefgang: ♥♥♥♥♥
Geschichte/Idee: ♥♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥♥♥

Fällt einfach leichter .. viele bewerten so und ich jetzt auch!
Insgesamt sind dann 25 P. zu holen 
0 - 5 = Miserabel
5-10 = Geht grade so!
10-15 = gefällt mir ganz gut..
15-20 = echt toll!
20-25 = Hammer :) Alles hat gestimmt. Lieblingsbuch

Ich hoffe ihr findet die Lösung auch besser! Werde eine seite dazu machen damit ihr immer sehen könnt warum und wie ich bewerte!


Sonntag, 12. August 2012

Ich lese und meine Leseplanung

Haaallo ihr lieben :))

Eigentlich hatte ich ja eine kleine Rezension geplant aber wie ich sehe ist die nicht erschienen und verschwunden, muss ich wohl neu abtippen.

Momentan lese ich Shades of Grey und finde es ganz gut :)
Blogge ja in letzter Zeit nicht mehr sooviel.. das liegt daran das ich momentan auch nicht allzu viel lese.. aber das änder ich ja jetzt denn ich habe mir eine kleine Planung zusammen gestellt ..  die ich im Zeitraum vom 12.8 - 26.8.12 lesen möchte und ich bin recht zuversichtlich da ich das lesen vermisse und voll bock habe einen kleinen Marathon mit mir selbst zu starten!
Das wären die 11 Bücher:

Eine Gesunde Mischung:)
Eine Reihenfolge gibt es nicht:
Darien Gee - Je süßer das Leben
Tess Gerritsen - die Chirugin
Cody Mcfadyen - der Todeskünstler
Die Mechanik des Herzens
Cat Patrick - fünf leben der daisy West
Sofies Welt
Richelle Mead - Vampire academy 1
Frostkuss
Delirium
Seventeen Moons

Jaaa es sind 11 Bücher in 14 Tagen aber ich bin zuversichtlich.. 
Möchte nämlich bevor ich ein neues Buch kaufe keinen SUB mehr haben!

Dann plane ich momentan mein neues Gewinnspiel auch wenn es erst 84 leser sind. Bzw was heißt erst :o aber ich bin da immer so hibbelig und mache die viel zu früh :)

Plötzlich Fee und Pretty little liars will ich umbedingt lesen aber es sind beides die ersten einer Reihe und ich habe momentan kein Geld und das heißt wirklich keines und dann kann ich wieder nciht abwarten und will umbedingt den nächsten Teil und ja :/
Deswegen muss ich abwarten.

Ich wüüüünsche euch noch einen schönen Sonntag :-*
Liebe Grüße

Dienstag, 7. August 2012

Neuzugänge und News

Hallo ihr Lieben :)

Jaa ein paar Neuzugänge kann ich auch mal wieder zeigen.. heute war ich in Köln und fand es ganz gut.. ich habe seit tagen nach dem Buch "Shades of grey" geschaut aber überall war es ausverkauft und heute hab ichs doch noch ergattert und ich muss sagen ich bin nicht negativ gestimmt. Ich fand es ja in letzter zeit eh etwas merkwürdig das so viele die eigentlich gar nicht auf dieses Genre stehen es gelesen haben und es dann vom inhaltlichen schlecht bewertet haben .. da ich aber für zwischendurch abends mal das ein oder andere aus diesem Genre lese .. und es gut finde wollte ich es dann auch lesen.. obwohl ich wieder skeptisch war wegen der Hypegeschichte.. nunja rezensieren kann und werde ich sowas nicht weil ich einfach nicht weiß wohin.



Leider lässt es sich wieder nicht drehen..

Darien Gee - Je süßer das Leben ein RE vom Blanvalet
Plötzlich fee ist das Wunschbuch von Idealo - danke nochmals!

Lamento und Ballade sind tauschbücher..

Skinned von Medimops
und Ein Tag ohne Zufall von Amazon Gebrauchtanbieter

Für Infos zu den Büchern einfach bei Amazon gucken.. war mir jetzt zuviel!

Ich denke ich rezensiere Harold Fry doch aber nur in Kurzform das werde ich heute abend vorbereiten und planen wanns dann kommt!

Leider lese ich in letzter Zeit echt wenig aber ich hoffe meine Leselust kommt wieder bei den endlos tollen Büchern! Dann kommen auch wieder neue Rezis und so :)!

Dann hab ich ja mom schon 82 Leser und werde bald ein 100 Leser Gewinnspiel machen :) Ganz unkompliziert und dann hoffen wir mal das mehr daran begeisterung finden !

Liebe Grüße
Sarah ♥

Freitag, 3. August 2012

Sorry..sorry

Hallo ihr Lieben..

ich muss mich ganz dolle Entschuldigen aber mein Internet stick funktioniert gar nicht mehr..
Ich komm nur in mein Emailpostfach also wenn was ist schreibt mir da..
Sarah.wessely@hotmail.de

Ich hab Harold Fry durch und bin bei Saphirblau..
werde Harold Fry aber nicht rezensieren weil ich dafür einfach keine Worte finden kann :)

Also Leute schreibt mir per email falls was ist oder wie auch immer :)
Ich werde hoffentlich ab dem 8.8 wieder regelmäßig gut bloggen können wie ich mich darauf freue.. und ich will endlich wieder auf euren Blogs schauen was imoment nicht geht weil es einfach nicht lädt..

fühlt euch gedrückt und alles liebe
eure sarah ♥