Links

Samstag, 21. Juli 2012

{Rezension} Sixteen Moons

Sixteen Moons - Eine Unsterbliche Liebe
von Kami Garcia ♥ Magret Stohl

541 Seiten
Teil 1 von 3?
Erschienen im Cbj Verlag
am 9. August 2010
Gebundene Ausgabe 18,95 € Kaufen?


Meine Inhaltsangabe:
Ethan ist ein ganz normaler Junge. Er wohnt in einem kleinen Dorf wo jeder den anderen kennt und es so gut wie keine Geheimnisse gibt. Ethan gehört dazu und hatte bisher keine Probleme. Seit Monaten plagen ihn aber immer wieder die gleichen Träume. Er träumt immer wieder von dem selben Mädchen das er immer wieder aufs neue verliert. Er fing an sich in sie zu verlieben. Plötzlich taucht Lena auf seiner Schule auf, die neue. Alle verabscheuen sie, aber Ethan versteht es nicht. Trotzdem bringt ihn irgendwas an Lena zum nachdenken und er lässt nicht locker bis er schließlich die Wahrheit erfährt. Doch kann er damit Leben und was haben die Zeichen seiner verstorbenen Mutter mit alldem zutun?

Cover/Aufmachung:
Das Cover passt wie ich finde richtig gut. Es ist düster und so ist es im Buch auch. Der Titel ist auch richtig passend gewählt. 

Zitat:

"Ich durfte sie nicht verlieren. Ich schien sie leidenschaftlich zu lieben, obwohl ich sie doch gar nicht kannte. Es war sozusagen Lieben vor dem ersten Blick" Ethans Gedanken Seite 10

Meine Meinung:

Als ich anfing zu lesen fühlte ich mich sofort wohl. So eine tolle Liebesgeschichte aus der Sicht eines Jungen zu sehen hat mich sehr beeindruckt. Der Schreibstil war mitreißend und gleitend und ich hatte das Gefühl Ethans Gefühle und Gedanken verstehen zu können.

Mit Ethan haben die beiden Autoren einen richtig tollen Hauptprotagonisten erschaffen. Ethan will raus aus dem "Kaff" in dem er wohnt und in die weite Welt. Noch immer getroffen von dem Schmerz als er vor einem Jahr seine Mutter verlor verliebt er sich in Lena. Als Lena aber auch ihre Gefühle nicht mehr halten kann kommen die beiden sich näher. Er weiß nicht worauf er sich einlässt als er es dann aber erfährt verliert er nicht den Mut. 
Ethan kommt authentisch rüber und man mag ihn sofort. Er ist nicht auf dem Mund gefallen und sagt seine Meinung und verschließt die Augen nicht. Das macht für mich einen Protagonisten aus und einen Helden.

Die Geschichte ist eigentlich nichts wirklich neues. Es geht um eine Liebe die nicht sein darf weil Lena nicht sterblich ist. Es ist eigentlich wie Twilight nur umgekehrt. Aber das grade erweckt in mir den Reiz da es so toll ist aus Ethans sicht die Dinge zu sehen. Die Autoren haben aber Vampire und Werwölfe usw. vergessen und ihre eigenen Erfunden. Welche das sind müsst ihr selbst herrausfinden den soviel verrate ich nicht.

Schlechtes fand ich bei diesem Buch nichts. Es hat mir durch und durch gut gefallen und ist jetzt eines meiner Lieblingsbücher. Wenn man allerdings etwas finden will könnte man sagen das es ein klein bisschen in die Länge gezogen war und Sachen vorkamen die man hätte weg lassen können weil auch erst zum Ende hin Spannung kam. Mich hat das allerdings nicht gestört. 

Mein Fazit:
Also für die jenigen unter uns die nicht genug Evermore oder Twilight generell Liebesgeschichten auf Fantasybasis bekommen können ist es genau das richtige. Man fühlt mit und trifft auf einen völlig sympatischen Hauptprotagonisten der einen so schnell nicht mehr loslässt.
Spannung kam zwar erst am Ende aber dann war ich auch davon völlig überrascht.

Volle Punktzahl.
Ich freue mich auf die Fortsetzung :)


Kommentare :

  1. Coole rezi!
    Werde mir das Buch AFJEDENFALL zu legen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi :)))
    Ich hab das Buch auch grad beendet und eine Rezi dazu geschrieben, und mir gings echt genau so wie dir! Verrückt O.o oder???
    LG, Lea ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hi,
    Super Rezension. :)
    Nach so einer Guten Bewertung wäre es ein Unding es nicht zu lesen.
    Es wandert sofort auf meine Wunschliste!

    Gestern beim stöbern hab ich auch noch nen Bücherblog gefunden. Schau ihn dir mal an. Ebenfalls wirklich cooler Blog.
    Sind erst seit ein paar Tagen dabei und freuen sich über jeden neuen Leser.
    http://buchlabyrinth.blogspot.de/

    LG

    AntwortenLöschen