Links

Donnerstag, 24. Mai 2012

{Rezension} Cody Mcfadyen - die Blutlinie




Autor: Cody Mcfadyen
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 480
Taschenbuchausgabe: 8,99€
Genre: Thriller


Also erst einmal muss ich sagen TOP. Wie alle folge Bücher der Smoky Barret reihe ist dies auch grandiös.

Inhaltsangabe:
Nach dem Mord an einer Freundin folt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntniss: Der Mörder möchte sich seinen Traum erfüllen - einen Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte...

Der erste kleine Abschnitt:
Ich habe einen meiner Träume. Insgesamt sind es nur drei; zwei sind wunderschön, der dritte ist voller Gewalt. Alle drei lassen mich zitternd und allein zurück.

Meine Meinung:
Ich hab von einer Freundin das Buch "das böse in uns" auch von Cody Mcfadyen geschenkt bekommen und da es ja das 4te Buch der Reihe ist hab ich mir erst einmal die Blutlinie den ersten Teil zugelegt. Und ich muss sagen mich lässt der Wow effekt nicht los. Die Charaktere sind super. Smoky hat mir am allerbesten gefallen und mit ihr wurde ich warm, man hatte das man alles mit "ihr" erlebt. Bonnie die kleine Tochter ihrer verstorbenen Freundin nimmt sie bei sich auf und kümmert sich um sie. Auch alle Personen rund um Smoky wie zb. Callie oder Elaina haben einfach was anziehendes an sich, jeder mit seinem eigenen kleinen Schicksalsschlag. Zu der Story kann ich nur so viel sagen in der kompletten Reihe sowie in diesem Buch bleibt am ende der "aha" effekt nicht aus und es ist aufjedenfall "sehr blutig" wobei das noch der harmlosere Teil ist. Der Schreibstil ist aus Smokys' Sicht geschrieben und gut leserlich. Ich hab es in einer Nacht durchgelesen. Für Fans von Thriller & krimis sicherlich empfehlenswert, falls die es noch nicht gelesen haben dann hopp. Für jemanden wie mich der so gut wie alle Genres liest auch, allerdings würde ich das Buch ab 16 Jahren anlegen. Für Leute die normalerweise nur Jugendbuch und Fantasy lesen sicherlich nichts. Aber das Buch ist eines meiner Favouriten und ich würde es immer mit an erster Stelle nennen.

5 Punkte von 5 mit großem PLUS.

Kommentare :

  1. OHHHHHH du bist gemein, ich will das Buch schon sooo lange lesen, oder eher hören, ich habe es auf meinen Mp3-Player geladen, doch alle Tracks sind durcheinander...Ich glaube ich muss mir das Buch kaufen :D
    Schöne Rezension, und dein Blog ist auch wie immer toll ♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen